Ziyech könnte diesen Sommer die Türkei nach Italien verlassen

Ziyech könnte diesen Sommer die Türkei nach Italien verlassen
Ziyech könnte diesen Sommer die Türkei nach Italien verlassen
-

Youssef Moutmaine

7. Mai 2024 um 15:40 Uhr

Während sein Trainer Okan Buruk lobte seine Qualitäten und betonte die Bedeutung von Atlas-Löwe in seinem Kader, Montag nach der erfolgreichen Karte gegen Sivasspor (6:1) drehte die britische Presse den Spieß gegen den türkischen Klub um Galatasarayund kündigt überraschende Neuigkeiten über die Zukunft von an Hakim Ziyech.

Das haben tatsächlich mehrere englische Medien angekündigt Chelsea bereitete ein „Paket“ vor, um die zu überzeugen Neapel den führenden Angreifer aufgeben Victor Osimhen. Das Angebot stammt von Londonern, so der italienische Journalist Gianluca Di Marzio, angeblich mit zwei Spielern und 77 Millionen Pfund. Die beiden von Chelsea vorgeschlagenen Angreifer wären Romelu Lukaku (ausgeliehen an AS Rom) und Hakim Ziyech (an Galatasaray ausgeliehen). Auf dem Papier erscheint das Angebot der Londoner attraktiv und könnte durchaus zu einer Einigung führen, wenn man bedenkt, dass der Klub aus Neapel den Abgang seiner Speerspitze kompensieren und gleichzeitig seine Kassen auffüllen würde.

DER Neapel hatte bereits den Weg zu einem anderen marokkanischen Nationalspieler versucht, Azzedine Ounahi. Das italienische Team könnte von der Ankunft von durchaus profitieren Ziyech, insbesondere angesichts der Zahlen der letzten Monate. Nach einem chaotischen Saisonstart, der von einer Reihe von Verletzungen geprägt war, fand Ziyech ab März endlich wieder Fuß. Der Flügelspieler ist Autor von 6 Toren und 3 Assists in der Super Lig in 16 gespielten Spielen dieser Saison (10 als Starter) und hat in seinen letzten vier Spielen 4 Tore und einen Assist erzielt. Dank der Unterstützung der Fans und der Bemühungen des Personals hat Hakim endlich sein Selbstvertrauen zurückgewonnen. Seit zwei Monaten beteiligt sich der Marokkaner verstärkt an der Offensivgestaltung, probiert mehr Schüsse (insbesondere außerhalb des Strafraums) und erzielt konkretere Ergebnisse.

Sonntag, nach dem Sieg gegen Sivassporsein Trainer Okan Buruk betonte, dass die Mannschaft beschlossen habe, den Spieler zu schonen, damit er sein volles körperliches Potenzial wiedererlangen könne, ein Wagnis, das sich später auszahlte: „Hakim hatte in der Vergangenheit mit verletzungsbedingten Schwierigkeiten zu kämpfen, aber jetzt ist er in sehr guter Verfassung.“ Er spielt die meisten Spiele, obwohl wir ihn aus Vorsichtsgründen manchmal vorzeitig auswechseln, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und auch um eine Gelbe Karte zu vermeiden. Für den Galatasaray-Trainer ist ein Abgang von Ziyech in der nächsten Saison keine Option: „Hakim ist unser Spieler und wird auch in der nächsten Saison bei uns bleiben. Es ist für uns ein wichtiges und wertvolles Element und wir möchten, dass es so bleibt. Allerdings könnte der von Chelsea vorbereitete Deal mit Victor Osimhen den Abgang von Hakim Ziyech nach Italien beschleunigen.

-

PREV Prolog 24 Stunden von Spa – Eine 100 % Mercedes-AMG Top 7 am Morgen
NEXT Barrages Pro D2 – „Am Ende haben wir kein einziges unserer Derbys verloren!“ : Die Highlights der Dax-Saison