Wenn Ihnen „My Little Reindeer“ auf Netflix gefallen hat, finden Sie hier 5 Serien, die Sie unbedingt sehen müssen! – Nachrichtenserie

Wenn Ihnen „My Little Reindeer“ auf Netflix gefallen hat, finden Sie hier 5 Serien, die Sie unbedingt sehen müssen! – Nachrichtenserie
Descriptive text here
-

„My Little Reindeer“ ist das neueste Netflix-Phänomen. Um fünf weitere Serien im gleichen Sinne zu finden, finden Sie hier unsere kleine Auswahl.

Egal, ob Sie „My Little Reindeer“ auf einmal oder über mehrere Tage hinweg verschlungen haben, es besteht eine gute Chance, dass die Serie Sie schockiert hat. In nur wenigen Tagen hat sich die Geschichte des Schöpfers Richard Gadd zu einem wahren Phänomen entwickelt, wie es Netflix zu schaffen weiß. Um das Erlebnis fortzusetzen, bietet Ihnen AlloCiné fünf Serien desselben Genres an. Vorsicht, nichts für schwache Nerven.

Schwarm (Prime Video)

Die Swarm-Serie wurde von Donald Glover, auch bekannt als Childish Gambino, erfunden und führt das Thema der Besessenheit noch weiter aus. Die Geschichte konzentriert sich auf die Welt der Popstars und insbesondere auf ihre Fangemeinden. Wir verfolgen das Schicksal von Dre, einem glühenden Bewunderer der Sängerin Ni’Jah – einer fiktiven Version von Beyoncé.

Ihre Liebe zu der Künstlerin ist so groß, dass sie dazu drängen wird, das Unwiederbringliche zu begehen: Mord. Mit einem viel helleren Ton als „My Little Reindeer“ bleibt „Swarm“ keine düstere und interessante Serie, in deren Mittelpunkt eine Figur steht, die völlig den Bezug zur Realität verliert. Groupies wie früher werden Sie nicht mehr sehen.

Unerbittlich (Netflix)

Auch hier ist der Ton ein anderer, aber die Acharnés-Reihe hat viele Gemeinsamkeiten mit My Little Reindeer. Die Handlung beginnt mit einem einfachen Vorfall auf der Straße, bei dem zwei Fremde zusammenkommen. Diese Auseinandersetzung, wie sie jeden Tag in Städten passiert, wird den Alltag der beiden Charaktere in den Wahnsinn verwandeln.

Entschlossen, einander zu finden und ihr jeweiliges Leben zu ruinieren, begeben sie sich auf eine Untersuchung, um Informationen über einander zu finden. Ihre neue Konfrontation wird nur noch brutaler sein. Dank seines prägnanten Schreibstils und seiner hervorragenden Darbietungen ist „Acharnés“ eine Serie, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Du (Netflix)

Es ist zu einer emblematischen Produktion der Netflix-Plattform geworden und in der Abteilung „Obsession-Stalking“ ist es kaum zu übersehen. Oberflächlich betrachtet ist Joe ein charmanter Mann, aber in Wirklichkeit ist er nichts dergleichen. Als er Beck in einem New Yorker Buchladen erblickt, hat die Angst bei den Zuschauern gerade erst begonnen.

In seiner Form viel konventioneller, ist You tausend Meilen von My Little Reindeer entfernt, aber allein seine beiden Stalker-Charaktere rechtfertigen den Vergleich. Insgesamt hat die Serie 4 Staffeln. Der fünfte soll gegen Ende des Jahres eintreffen.

Ich kann dich zerstören (Prime Video)

Hier ist ein weiterer Schock, ähnlich dem von My Little Reindeer. Diese Serie wurde von der Britin Michaela Coel kreiert und spielt die Hauptrolle. Sie ist von der eigenen Geschichte ihres Autors inspiriert, der Geschichte eines sexuellen Übergriffs in einem Nachtclub. I May Destroy You konzentriert sich auf die verschiedenen Phasen des Wiederaufbaus, einen Hindernisparcours für Opfer sexueller Gewalt.

Trauma, die Wiedererlangung der Sprache, das Auftauchen aus der Scham … All diese Themen werden auch in My Little Reindeer mit der gleichen geistigen Finesse und dem gleichen Sinn für Erfahrung angesprochen. Der größte Trumpf ist die außergewöhnliche Leistung der Hauptdarstellerin Michaela Coel.

Ripley (Netflix)

Ripley ist sicherlich die Serie in dieser Auswahl, die am weitesten von My Little Reindeer entfernt ist. Dennoch verdient es aus zwei Gründen seinen Platz. Erstens, weil es sich um eine der besten Fiktionen handelt, die jemals von Netflix produziert wurden, und weil sie kurz vor der von Richard Gadd veröffentlicht wurde. Der zweite Grund besteht darin, dass es einen der größten manipulativen Charaktere der Literatur und des Kinos enthält, Tom Ripley, einen Mann, der bereit ist, alles zu tun, um das Leben derer zu ruinieren, die seinen Weg kreuzen.

-

PREV Ein Festtag in La Chapelle-près-Sées, Sonntag, 19. Mai
NEXT Die Rupie steigt im frühen Handel um 8 Paise auf 83,44 gegenüber dem US-Dollar