Montreuil-Juigné. Sie bereiten sich auf ihren Jeunesse en Folie-Tag am 25. Mai vor

Montreuil-Juigné. Sie bereiten sich auf ihren Jeunesse en Folie-Tag am 25. Mai vor
Montreuil-Juigné. Sie bereiten sich auf ihren Jeunesse en Folie-Tag am 25. Mai vor
-

Im Rahmen des Permit to Act-Systems begeistert ein Projekt die Mitglieder des Jugendbereichs: der Youth in Madness-Tag.

Der Family Allowance Fund (CAF) unterstützt die Initiativen junger Menschen im Alter von 11 bis 25 Jahren und möchte zeigen, dass sie Ideen haben, die sie umsetzen können,erklärt Séverine Joly, die Leiterin des Jugendbereichs.Für ihr Projekt Youth in Madness wurden die Jugendlichen aus dem Jugendbereich am 25. Mai von einer CAF-Jury zum Vorsprechen eingeladen, die ihnen 1.000 € zusprach.

Das von der Jury bestätigte Projekt wird vom Vorstand des Kinder- und Jugendvereins und allen Mitarbeitern gefördert. Es wurde von rund zwanzig jungen und alten Menschen, allesamt aus dem Jugendbereich, aufgebaut. Seine volle Bedeutung erhält es bei Aktivitäten rund um die Familie, fügt Caroline Soulard, die Präsidentin von Kindheit und Jugend, hinzu.Ehemalige junge Teilnehmer musikalischer Aktivitäten kehren auf die Bühne zurück. Dieser Tag steht für den Wissensaustausch und die Weitergabe von Erfahrungen im Jugendraum in der Rue Lamartine.

Samstag, 25. Mai, Jeunesse en Folie, Jacques-Brel-Saal. Von 14.00 bis 18.00 Uhr, riesige Cludeo- und übergroße Holzspiele, Sammlerautoausstellung. Von 18.00 bis 19.00 Uhr wird uns die Anjou-Fanfare Les sKroks im Bar- und Restaurantbereich unterhalten. Von 19 Uhr bis Mitternacht Konzert mit der Gruppe Dallas (Rock, Pop, Rap) DJ Peakeur Blinder, The Duplicate’s Experience (Grunge, Metal, Hard Rock). FREIER EINTRITT.

-

PREV Was Solvays Investition in seltene Erden in La Rochelle abdeckt
NEXT LIVE – „Die große Konfrontation“ auf LCI: Was denken die Kandidaten über Putins Russland?