Entscheidendes Spiel für die Devils… aber auch für Jan Vertonghen! Warum das Management von Anderlecht Belgien – Rumänien mit großer Aufmerksamkeit verfolgen wird – Alles Fußball

Entscheidendes Spiel für die Devils… aber auch für Jan Vertonghen! Warum das Management von Anderlecht Belgien – Rumänien mit großer Aufmerksamkeit verfolgen wird – Alles Fußball
Entscheidendes Spiel für die Devils… aber auch für Jan Vertonghen! Warum das Management von Anderlecht Belgien – Rumänien mit großer Aufmerksamkeit verfolgen wird – Alles Fußball
-

Um die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale zu behalten, müssen die Devils an diesem Samstagabend gegen Rumänien gewinnen. Ein Treffen, für das Jan Vertonghen seinen Startplatz zurückerobern sollte. Wichtiger Moment für den Anderlecht-Verteidiger.

Jan Vertonghen ist immer noch etwas skeptisch und weiß immer noch nicht, was er in der nächsten Saison machen wird. Die Antwort auf diese Frage wird es erst geben, wenn die Devils ihr letztes Spiel bei dieser EM 2024 bestritten haben. Neben einer persönlichen Herausforderung gelten die bevorstehenden Spiele auch als ultimative Bewährungsprobe.

Das Herz von Jan Vertonghen will weitermachen, das ist sicher. „Ich fühle mich gut, ich möchte jede Minute spielen“, erklärte er diese Woche erneut. Der Zweifel ist im Kopf vorhanden. „Kann mein Körper das noch verkraften? Erreiche ich noch ein ausreichend hohes Niveau?“ Fragen, die Vertonghen ständig mit sich selbst debattiert. Die Außenwelt scheint sich jedoch einig zu sein: Ja, Starker Jan kann immer noch eine komplette Saison auf einem guten Niveau spielen.

Aber der Anderlecht-Spieler stellt hohe Ansprüche an sich selbst und möchte kein einfacher Mitläufer werden. Junge Menschen anzuleiten und ihnen auf dem Platz ein gutes Beispiel zu geben, ist für den 37-jährigen Spieler ein mehr als entscheidendes Element. Und der Tag, an dem er es nicht mehr kann…

Die Euro 2024 ist der ultimative Test für Jan Vertonghen

Das größte Kompliment für ihn ist schon jetzt, dass fast jeder Devils-Fan seine Anwesenheit in der Startelf gegen Rumänien an diesem Samstag fordert, während Vertonghen nach einer Verletzung zurück ist. Auch in Domenico Tedescos Kopf gab es nie wirklich Zweifel.

Jan Vertonghen möchte seine Karriere sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft in Würde beenden. Eine neue Verletzung und eine geringere Leistung sind Gründe, die ihn dazu bringen könnten, das Abenteuer mit den Mauves nicht zu verlängern. Ein Grund, warum Jesper Fredberg noch nicht mit der Suche nach jemandem begonnen hat, der ihn wirklich ersetzen kann, auch wenn wir vermuten, dass das Management von Sporting für den Fall der Fälle bereits einige Namen auf ein Blatt Papier geschrieben hat.

Vertonghen hat immer noch Spaß mit Anderlecht und den Devils, aber er möchte nicht zu viel Zeit in der Saison verbringen. Ein Grund, warum dieses Aufeinandertreffen gegen Rumänien für ihn sehr wichtig sein wird. Nach Katar kommt es nicht in Frage, eine weitere Demütigung noch einmal zu erleben …

-

PREV Angers – Präsident Saïd Chabane zur TV-Rechtekrise: „Es gibt Spieler, die wir behalten wollten, die wir aber entlassen müssen“
NEXT Letzter Tag, um von diesen beiden ermäßigten Paketen im Orange-Netzwerk zu profitieren