PSG: Ein Spieler von Luis Enrique glänzt in Deutschland!

PSG: Ein Spieler von Luis Enrique glänzt in Deutschland!
PSG: Ein Spieler von Luis Enrique glänzt in Deutschland!
-

Fuß – PSG

PSG: Ein Spieler von Luis Enrique glänzt in Deutschland!

Veröffentlicht am 24. Juni 2024 um 6:20 Uhr.

Fabian Ruiz, der heftig kritisiert wird, wenn er die Pariser Tunika trägt, ist einer der starken Männer zu Beginn der EM 2024. Wie Vitinha es mit Portugal schafft, zeigt der PSG-Mittelfeldspieler seinen Vorteil mit Spanien. Seine ersten beiden Auftritte in Deutschland blieben nicht unbemerkt.

Die Euro 2024 Es hat sehr stark begonnen und bietet uns eine sehr interessante Gruppenphase. Nach zwei Spielen geht es einer Mannschaft gut: Spanien. Die Männer von Luis De La Fuente produzieren ein extravagantes Spiel, das großartig verkörpert wird Fabian Ruiz. Auch wenn er bei PSG kritisiert wird, zeigt der spanische Mittelfeldspieler ein recht beeindruckendes Leistungsniveau und begeistert eine ganze Nation, die von einem Neuanfang zu träumen beginnt Euro12 Jahre später.

Fabian Ruiz brennt bei La Roja

Fabian Ruiz Seit Anfang an auf dem Wasser laufen der Euro. Autor eines Tores und einer Vorlage im ersten Spiel gegen Kroatien, der Spanier erhielt die Trophäe als bester Spieler des Spiels. Neuer Inhaber dagegen Italien, der Mittelfeldspieler glänzte zwar, war statistisch gesehen zwar nicht entscheidend, aber sein Beitrag ist unbestreitbar. Es wäre zu erwarten, dass er gegen ihn auf der Bank starten würde Albanien an diesem Montagabend, um sich auszuruhen, der jetzt einer der Herzstücke der Mannschaft ist Luis De La Fuenteein Trainer, der ganz im Bann seines Spielers steht.

De La Fuente verehrte Ruiz

« Vor allem möchte ich meine Spieler hervorheben und Fabian Ruiz hat alle Qualitäten, um ein Weltstar zu sein, er hat das Potenzial. Wir müssen froh sein, dass er Spanier ist, ich möchte, dass er diese Anerkennung erhält. In Spanien denken wir oft, dass die Besten die Ausländer sind, wir dürfen unsere eigenen nicht vergessen “, erklärte der Trainer der Roja um Fabian Ruiz nach dem Treffen mit Italien. « Es ist sicher, dass wir viel mehr über ihn reden würden, wenn sein Name nicht Fabian wäre. Diejenigen von uns, die mit ihm leben und ihn mit solcher Normalität und Einfachheit, aber auch mit so viel fußballerischem Potenzial arbeiten sehen, wissen, was er ist und welchen Wert er hat „, hatte er ein paar Tage zuvor anvertraut. Luis Enrique muss schätzen, was er hört, und vor allem, was er sieht …

-

PREV Ein Standard-Spieler, der über die Situation besorgt ist, könnte sich entscheiden, den Verein zu verlassen – Die neuesten Transfers
NEXT Guendouzi leert seine Tasche auf Tudor