Neue Abenteuer bei der nächsten Museumsnacht

Neue Abenteuer bei der nächsten Museumsnacht
Neue Abenteuer bei der nächsten Museumsnacht
-

Einen Kompass basteln, das Fahren einer Lokomotive simulieren oder ein Menü aus der Heimat des Odysseus probieren sind nur einige der siebzig Aktivitäten, die in 19 Institutionen bis Mitternacht angeboten werden. Aus diesem Anlass öffnet das Wasserkraftwerk Oelberg im Rahmen der Freiburger Museumsnacht erstmals seine Pforten.

Der Museumsverband des Kantons Freiburg löst die Agentur Actalis ab, die die Veranstaltung bisher organisiert hat. Unter den neuen Partnern wird Fribourg Tourisme eine Ausstellung eröffnen, die in Bildern und Anekdoten 125 Jahre Tourismus in der Kantonshauptstadt nachzeichnet. Die TPF bietet auch Führungen durch die Standseilbahn an, die ebenfalls ein Jubiläum feiert. Am anderen Ende der Stadt werden Illuminationen den Botanischen Garten erhellen. Sehen Sie sich das vollständige Programm an

Im Jahr 2025 soll die Freiburger Museumsnacht auf die Lac-Viertel und Broye ausgeweitet werden: Das Murtenmuseum, das Estavayermuseum und das Vallon-Römermuseum könnten an der nächsten Ausgabe teilnehmen. Im Jahr 2026 plant der Verein die Schaffung eines Kombipasses, der für die Freiburger Museumsnacht im Mai und die Gruyère-Nacht im November gültig sein wird.

RadioFr. – Karin Baumgartner / Jahr

#Swiss

-

PREV Argenteuil: Die Boxing Belts kehren für eine 18. Ausgabe zurück
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten