Beauvais. Ein Bürgerbudget von 100.000 € zur Finanzierung eines oder mehrerer Projekte

Beauvais. Ein Bürgerbudget von 100.000 € zur Finanzierung eines oder mehrerer Projekte
Beauvais. Ein Bürgerbudget von 100.000 € zur Finanzierung eines oder mehrerer Projekte
-
Bildmaterial: Cottonbro Studio / Pexels.

Die Idee wurde bereits im vergangenen Februar im Gemeinderat thematisiert und alle versuchten, dieses Projekt anzuerkennen. Dennoch kommt dies nun zum Tragen. Während der Ratssitzung an diesem Donnerstag, dem 20. Juni, trafen sich die gewählten Vertreter von Beauvais (Oise) hat für die Einrichtung gestimmt ein Bürgerbudget von 100.000 €.

Konkret wird dieses Budget es den Bewohnern von Beauvais über 14 Jahren ermöglichen, ein Projekt zu verwirklichen, das ihnen am Herzen liegt. Unter bestimmten Bedingungen. „Es muss mit dem Umweltschutz oder dem Erhalt der Artenvielfalt verbunden sein.bemerkt Bürgermeister Franck Pia. Wir wollen Projekte, die auf das tägliche Leben der Menschen reagieren

Über die Zusammensetzung der Jury wird debattiert

Ab Montag, 24. Juni, kann jeder Projektleiter seinen Antrag auf der Website zum Bürgerhaushalt einreichen. Der Anmeldeschluss ist Ende August. Im September trifft sich dann eine Jury, um eine Vorauswahl der stimmigsten Projekte zu treffen. Den Vorsitz führt der Bürgermeister und er setzt sich aus sechs weiteren gewählten Beamten zusammen, darunter einem aus der Opposition. Methode, die dazu führte, dass Roxane Lundy, oppositionelle Gemeinderätin, während der letzten Gemeinderatssitzung von ihrem Stuhl sprang. „Sie verkünden, dass die Jury für alle offen ist, es aber nur einen Platz für die Opposition gibt und die Mehrheit entscheidetbeklagt sie. Das ist überhaupt nicht der Geist. Claire Marais-Beuil ist zum Beispiel überhaupt nicht der gleichen Meinung wie ich. Ich hätte mir gewünscht, dass es wie bei anderen Kommissionen passiert.»

Schließlich und nach der Abstimmung wird Stadträtin Leila Dagdad die Opposition in dieser Jury vertreten. „Sie sind also sechs aus der Mehrheit Gewählte» regierte der Oppositionsrat Thierry Aury. Daraufhin bekräftigte die betroffene Schulleiterin, dass sie trotz gewisser Differenzen weiterhin eine gewählte Oppositionsbeamtin sei.

Die Einwohner von Beauvais werden für das Projekt ihrer Wahl stimmen

Dennoch sind es nach der Vorauswahl der Jury aus gewählten Beamten die Einwohner von Beauvais, die dann für das/die Projekt(e) ihrer Wahl stimmen. Jeder Benutzer kann für maximal drei Projekte stimmen. Und die Projekte, die die meisten Stimmen erhalten, können von der Stadt finanziert werden, im Rahmen eines Gesamtbudgets von 100.000 Euro. „Dies ist kein Zuschussbemerkt Franck Pia. Die Projekte werden durch unsere Dienste umgesetzt.»

«Über die Projekte hinaus ist es eine Informationsquelle, um zu erfahren, was Mitbürger von der Gemeinschaft erwartenfährt der Bürgermeister fort. Da habe ich große Hoffnung.» Die großen Gewinner werden im nächsten Oktober bekannt gegeben.

-

PREV Die Cité de l’espace startet ihre nächtlichen Veranstaltungen, 11 einzigartige Abende unter dem Sternenhimmel
NEXT [Anciens] Jamel Saïhi: „Tino Costa hatte eine sehr gute Karriere“